Ausbildungsinhalte

Für die Basisausbildung sollten folgende Inhalte vermittelt werden.

Programm der Erdbaumaschinenführer-Ausbildung

- Rechtliche Grundlagen - allgemeine Sicherheitsvorkehrungen
- Maschinentypen - Begriffsbestimmungen
- Gefahrenanalyse
- Allgemeine Anforderungen für den Betrieb
- Arbeiten mit Erdbaumaschinen
- Gefahrenbereich
- Standsicherheit
- Befördern von Personen
- Fahrbetrieb
- Laden und Entladen
- Sicht
- Abbrucharbeiten
- Erd- und Freileitungen
- Geschlossenen Räume
- Kontaminierte Bereiche
- Hebezeugarbeiten
- Sichern, Pflegen und Prüfen der Maschinen
- Wartung, Sachkundeprüfung, Herstellerprüfung
- Vorbereitende Maßnahmen zur "Ersten Hilfe"
- Theoretische Prüfung

Zur praktischen Ausbildung auf einer aktiven Baustelle mit dem Ausbilder

- Tägliche Einsatzprüfung, Sichtkontrolle
- Unterweisung und Bedienung von Erdbaumaschinen
- praktische Ausbildung der vermittelten Ausbidlungsinhalten
- Richtiges Stillsetzen der Maschinen
- Prüfung: Sie haben ihr Ziel erreicht mit dem Fahrausweis für Erdbaumaschinen


Nur so erhalten Sie einen von der Berufsgenossenschaft anerkannten Fahrausweis:

Es sollte praxisnah unter Fachaufsicht unterwiesen bzw. ausgebildet werden. Für das Erstellen eines Fahrausweises für Bagger und Lader etc. sollten diese auch zur Verfügung stehen. Je nach Modul zwischen 10-40 Unterrichtseinheiten auf den Geräten.


Grundsatz: Der Absolvent erhält erst den Fahrausweis, wenn dieser befähigt ist selbständig die Fahrzeuge zu führen, letztendlich sicher abzustellen. Dies muß der Ausbildungsbetrieb auch schriftlich dokumentieren (nachweisen) können.

Bemerkung: Für die Erdbaumaschine ist "Standsicherheit" das oberste Gebot. Schnell kann diese eine Böschung herabrutschen oder in unebenen Gelände umfallen.


Dazugehörige Rubriken

-> Dauer der Ausbildung
-> Vorschrifen Erdbaumaschinen
-> Ausbildung zum Erdbaumaschinenführer


Hier gelangen Sie zur:
-> Hauptseite
-> Fahrausweis für Flurförderzeuge
-> Fahrausweis für Erdbaumaschinen
-> Flur-Tec Internetseite


Erklärung: UE - Unterrichtseinheiten, BG - Berufsgenossenschaft, STVO - Straßenverkehrsordnung, PSA - persönliche Schutzausrüstung

Copyright 2001 - Flur-Tec / Die erste offizielle Fahrschule für Flurförderzeuge, Erdbaumaschinenführer und Kranführer in Deutschland - Ausbildung nach berufsgenossenschaftlichen Vorschriften BGV/UVV

Wir sind seit 2001 sehr bemüht, die Qualität und Anerkennung der Ausbildungszweige Bau-und Lagerei, unter Gestaltung
eines einheitlichen -> Ausbildungsrahmens zu steigern.


(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken